Fluoro Tauchen, schon mal davon gehört?

Haben wir nicht, bis wir einen Artikel von einem Meeresbiologen gelesen haben, der Blaulicht für seine Untersuchungen benutzt hat. Die Bilder des Artikels waren großartig, und haben uns überzeugt, deshalb mussten wir mehr darüber erfahren.

Leider gibt es zu wenig Informationen darüber, auch Taucher und Tauchcenter wissen wenig davon. Schlussendlich haben wir die notwendige Ausrüstung dafür besorgt und sind gleich damit abgetaucht. Unser erster Eindruck: Wow! Großartig! Das machen wir das öfter!

Je mehr Erfahrung wir im Fluoro Tauchen gesammelt haben, desto mehr haben wir über diese Art des Tauchens gelernt. Es hat richtig Spaß gemacht nach und nach zu sehen welche Korallen und Meeresbewohner fluoreszieren und total anders aussehen. Unser Hausriff hat sich in eine Avatar Kulisse verwandelt und war absolut nicht mehr das gleiche Hausriff als bei Tage- oder Klarlicht. Es ist wirklich eine schöne Erfahrung mit Fluoro Lampen zu Tauchen und wir würden es jedem raten einmal auszuprobieren.

Was ist zu erwarten?

Vor dem ersten Tauchgang bekommen Sie eine ausführliche Anweisung und Tipps wie man am besten damit umgeht. Diese Anweisung beinhaltet:
1. Was passiert
2. Warum das passiert
3. Bei welchen Korallen und Tieren was passiert
Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zur Einstellung Ihrer Kamera, aber wir raten Ihnen, Ihre Kamera beim ersten Fluoro Tauchgang nicht mitzunehmen.
Während des ersten Fluoro-Tauchgangs werden Sie hauptsächlich auf die Korallen aufmerksam werden. Sie leuchten so überwältigend, dass Sie kaum etwas anderes beachten werden. Unten sehen Sie die Bilder von Korallen im Tages- und Blaulicht. Ist das nicht ein großer Unterschied?
Wenn Sie mehrere Fluoro-Tauchgänge absolviert haben, werden Sie immer mehr entdecken, Tiere wie zum Beispiel Muränen, Eidechsenfische, Anemonen, Garnelen und Einsiedlerkrebse leuchten fantastisch. Unsere Liste der aufleuchtenden Meeresbewohner und Pflanzen wird immer größer, und Harlekingeisterpfeifenfische und Oktopuse fehlen natürlich nicht. Es ist unfassbar was man alles aufleuchten sieht.

Blaulicht Taucher

Hardkoralle im Tageslicht links, Hardkoralle im Blaulicht rechts

Eine Muräne auf einer Hardkoralle, links im Tageslicht, rechts im Blaulicht

Eine großartige Kombination aus einer Muschel und einer Krabbe, die beide fluoreszieren